Allergikern bieten wir in der Dermatologie am Regierungsviertel die Möglichkeit der Hyposensibilisierung Berlin Mitte – auch genannt Desensibilisierung oder spezifische Immuntherapie (SIT). Ziel dieser Therapie ist es, das Immunsystem schrittweise an Allergene zu gewöhnen und allergische Reaktionen somit langfristig zu lindern. Sprechen Sie uns hierzu gerne jederzeit an.

Wie funktioniert die Hyposensibilisierung?

Die Hyposensibilisierung Berlin Mitte erfolgt über einen Zeitraum von 3 Jahren. In diesem Zeitraum injizieren wir einen niedrig dosierten Allergenextrakt ins Fettgewebe. In der Anfangsbehandlung erfolgt dies wöchentlich mit einer minimalen Dosis. Spricht der Patient gut darauf an, folgt daraufhin die Erhaltungsphase. Hier wird der Allergenextrakt monatlich, nun allerdings als Maximaldosis, injiziert. Das Immunsystem kann sich somit langsam an den allergieauslösenden Stoffe (Allergene) gewöhnen. Langfristig führt die Hyposensibilisierung zu einer Abschwächung der allergischen Reaktion. Patienten profitieren von gesundheitlichen Vorteilen und einer neuen Lebensqualität.

Welche Allergien können behandelt werden?

Durch die Hyposensibilisierung Berlin Mitte können die sogenannten Soforttyp-Allergien behandelt werden. Zu den häufigsten zählen beispielsweise Allergien gegen

  • Pollen (Heuschnupfen)
  • Insektengift
  • Hausstaubmilben
  • Schimmelpilze

Wann ist eine Hyposensibilisierung wichtig?

Allergien sind nicht nur unangenehm und schränken die Lebensqualität Betroffener stark ein. Ferner stellen sie auch ein gesundheitliches Risiko dar. Denn schwere Allergien können weitere Allergien sowie Krankheiten, wie z.B. Asthma, auslösen und lebensbedrohliche Zustände hervorrufen. Auch der Medikamentenbedarf ist bei Allergikern hoch, was neben zahlreichen Nebenwirkungen auch zu Abhängigkeit führen kann. In der Regel wird für eine Hyposensibilisierung entschieden, wenn der Kontakt mit Allergenen unvermeidbar ist und Betroffene stark leiden.

Hyposensibilisierung in Berlin Mitte

In der Dermatologie am Regierungsviertel steht Ihre Gesundheit an erster Stelle. Uns ist es wichtig, allen unseren Patienten die bestmögliche medizinische Betreuung und somit Voraussetzung für ein gesundes Leben zu ermöglichen. Wir beraten Sie gerne rundum das Thema Allergologie und Hyposensibilisierung. Ob eine Desensibilisierung für Sie in Frage kommt, entscheiden wir individuell infolge ausführlicher Gespräche und Untersuchungen. Vereinbaren Sie hierfür gerne einen Termin in Ihrer Hautarztpraxis Berlin.